Monats-Archiv: August 2020

 

Wenn ich mir das kleine neue Beet anschaue, mag ich gar nicht glauben, was da für Arbeit drinsteckt. Und auch wenn kräftige Männerhände ordentlich zugepackt haben, spüre ich heute neben meinen Bronchien auch jeden einzelnen Knochen. Aber jetzt sind alle Pflanzen an Ort und Stelle, der Frosch schaut vom Kräuterrondell ein wenig dusselig zu mir [...]

 
 

Lampionblume und zwei blaue Kugeldisteln. Die Gießener Freundin hat mir die Pflanzen geschickt, die ich im  Havelland bewundert habe. So manches Mal habe ich wohl geseufzt, ach, so eine hätte ich auch gerne. Und nun sind sie da. Die rosa Prachtkerze schaut verhalten, aber auch sie hat die Reise im Paket gut überstanden. Gaura lindheimeri [...]

 

von rechts nach links und wieder zurück. Es springt auf die Vogeltränke, die Liege, in einen Blumentopf. Kein Platz erscheint ihm richtig, um die Nuss zu verstecken. Als es am Freitag so heiß war, lag es mal längere Zeit bewegungslos auf der Erde unter einem Baum. Ich dachte, es wäre eingeschlafen. War es natürlich nicht. [...]

 

Der Eichelhäher stalkt schon wieder die Amseln. Das kann ich von meinem Zimmer aus sehen. Draußen ist es mir zu warm. Was für die Wäsche auf der Leine wiederum sehr gut ist, die trocknet in Windeseile. Gestern hat mir der Taxifahrer geholfen, den Rest von der Monstertorte aufzuessen. Vorgestern musste die junge Holländerin schon ordentlich [...]

 
 

Diese Erfahrung habe ich schon einige Male gemacht. Auch wenn es am Anfang (des Tages, einer Aus- oder Fortbildung, des Lebens) gar nicht gut aussieht, am Ende wird es manchmal richtig schön. Gestern z. B. hatte ich morgens den Blues. Der Himmel so trübe, der Farn so schlapp, wo kommen all die braunen Blätter her, [...]

 

Die Räder meines Trolleys klappern über den heißen Asphalt. Erstaunlich, der Efeu bleibt immer grün, nie muss den einer gießen. Das Gras im Vorgarten ist jetzt endgültig braun, und die blöden verwelkten Lindenblüten möchte ich auch nicht haben. Die Hibisken sehen top aus, auch der Phlox hat sich noch einmal ins Zeug gelegt, und die [...]