Letztes Jahr habe ich an der Rehwiese ein Fahrrad gefunden. Es war nicht abgeschlossen, lehnte an einem Bauzaun, sah irgendwie sympathisch aus. Schöner großer Korb hinten. Fest montiert. Weit und breit kein Mensch. Auch ein paar Stunden später nicht. Ich hatte das Rad zur Polizei gebracht und ein Formular unterschrieben, auf dem ich mein Interesse bekundete, nach einem halben Jahr Eigentümerin dieses Rades zu werden, sollte sich in dieser Zeit der Besitzer nicht melden. Was er offensichtlich nicht getan hat.

Heute ist der letzte Tag für die Übernahme, das Zentrale Fundbüro am Flughafen Tempelhof ist morgen geschlossen. Was mir allerdings erst gestern Abend klar wurde, nachdem ich mir das Schreiben einmal genauer angesehen hatte. Es ist eisig kalt, ich schliddere mehr, als dass ich laufe. Außer mir keine Menschen zu sehen. Dafür ein Taxi. Der Fahrer hat zwei Stunden Zeit, bevor er in Tegel einen Stammkunden abholen muss. Der gute Mensch. Und immer so überpünktlich.

Mein Rad wird mir gebracht. Ja. Das ist es. So habe ich es in Erinnerung. Mit diesem schönen fest montierten Korb.  Nicht so ein Ding, wie ich es jetzt habe, das mir ständig vor die Füße fällt. Gern mit Lebensmitteln gefüllt, die dann durch die Gegend kullern. Im günstigsten Fall. Die Reifen meines neuen Rades sind inzwischen platt, natürlich habe ich nicht daran gedacht, eine Luftpumpe mitzubringen. War schon recht vorausschauend von mir, den Taxifahrer zu fragen.

Bezahlen darf ich die Fahrt natürlich nicht, aber zum Essen einladen wird genehmigt. Das Fansipan liegt auf dem Weg. Außer uns nur noch vier andere Gäste. Das ist zu wenig. So wird das nie was mit dem Laden. Ich kann schließlich nicht jeden Tag. Auch nicht jeden zweiten. Etwas muss passieren. Die jungen Leute machen ihre Sache gut. Auch wenn dem Taxifahrer nicht viel mehr als ein “ganz nett” und während des Essens ab und zu ein “hm”  zu entlocken ist. Für einen Asperger-Autisten ist das so etwas wie ein Lob.

Einen Kommentar schreiben

Ihre Daten werden niemals an Andere weiter gegeben.
Die Email-Adresse wird nicht angezeigt. Notwendige Felder sind so markiert: *

*
*