da legt auch schon jemand seine Hand auf meine Schulter, schiebt sich an mir vorbei. Ein jüngerer Mann mit Behinderung. Wie ich heiße, will er wissen. Ich sage meinen Namen, er nennt mir seinen, wir reichen uns die Hand. Wie alt ich bin, aha, interessant. Er ist übrigens Autist. Und würde mir gern die Füße massieren. Hier auf dem Bahnsteig? Nein. In der U-Bahn, die gleich kommt. Ich lehne das Angebot ab. “Du magst also Füße?” “Ja, aber nur von Frauen.” “Warum keine Männer?” “Die stinken.” Schon ist er fort.

Einen Kommentar schreiben

Ihre Daten werden niemals an Andere weiter gegeben.
Die Email-Adresse wird nicht angezeigt. Notwendige Felder sind so markiert: *

*
*