Monats-Archiv: Juni 2013

Wieder eine Schicht geschafft. Wir haben eine neue Aufgabe, die wir nachts am Ende unseres langen Tages erledigen müssen. Daten generieren und an die Zentrale schicken. Wobei ich immer den gesamten Dienstplan der Woche crashe, was am nächsten Tag eine Menge Arbeit macht, weil der wieder hergestellt werden muss. Ich weiß [...]

 

Ein Spaziergang am See mit dem goldigen Retriever. Dem süßen, aber ach so dussligen, der sich immer wieder auf Kämpfe mit Wildschweinen einlässt. Sollte das Tier nicht endlich klüger werden? Sollte es, wird es aber nicht. Diese Woche laufen wir dreimal um den See. Den Lohn, den es schon im voraus gab, habe ich gleich [...]

 

Das Büro im Garten eröffnen. Da ist es nicht nur verdammt grün, nein, über diesem ganzen grün schwebt auch noch der Duft von Holunder. In den letzten acht Tagen immer gearbeitet. Und ich rede hier nicht von Heimarbeit. Anstrengende Kinoschichten, und dann – weniger anstrengend, aber auch außer Haus – noch ein paar Stunden vorbereitende [...]

 

Im Kino nichts los. Das Wetter. Die Filme. Der Umbau. Um so größer die Freude, nach einer langen Schicht nach Hause zu kommen.