Monats-Archiv: Juni 2020

Letztes Jahr versagten plötzlich diverse elektrische Geräte, nach einem Jahr Ruhe tut es ganz unverhofft der Bluetooth-Lautsprecher wieder. Eine Freude für mich, für meine Mitbewohner weniger, denn erstmal höre ich so laut es geht. Und singe natürlich mit. Your heart is as black as night. Für den Küchendienst ist das gut, ich putze auch die […]

 
 

Bei der Nachbarin wird gemäht, auf der Straße gehäckselt. Die Katze läuft herum, als könnte sie kein Wässerchen trüben. Diese Canaille. Das Paar ist mit den Rädern unterwegs, allerdings weiß ich gar nicht, ob sie heute Paar oder just friends sind. Heute hü, morgen hot. Vorgestern wollten sie Freunde sein, so wie der Hausmann und […]

 
 

der kleine Rasenroboter der Nachbarn verrichtet seine Arbeit dezent und lautlos. Einsam zieht er seine Kreise. Die Vögel zwitschern, der Mops von gegenüber krächzt. Weil er alt ist, klappt es mit dem Bellen nicht mehr. Das Eichhörnchen überprüft das Nussangebot. Die Meisen kommen jetzt einzeln, nicht mehr im Sechserpack. Am Himmel Wolken. Als ich heute […]

 
 

war ich beim Bäcker die letzte in der Schlange, da regnete es noch nicht. Dafür später um so mehr. Wie beneidete ich doch die Freundin um Regenhose und -jacke. In Schaprode haben wir mit ein paar anderen Unterschlupf in der kleinen offenen Kirche am Hafen gefunden, wo es kalt und zugig war, aber immerhin trocken. […]

 
 
 

wie es sich für einen letzten Tag geziemt, damit die Abreise nicht so schwer fällt. Es ist nicht zu warm, der Himmel ist verhangen, ab und zu fallen ein paar Tropfen. Wir haben noch einmal bei unserem Bäcker Kuchen gekauft und im Garten kaffeetisiert. Die Möwe auf dem Dachfirst gegenüber richtet das Gefieder, jetzt stimmt […]