Monats-Archiv: August 2013

Ein letzter Ausflug. Noch einmal Caputh. Mit Badehose. Damit der Junge endlich ins Wasser kann. Nicht ins Freibad, da gibt es blöde grüne Algen, außerdem riecht es unangenehm, aber wir kennen uns ja aus. Am Märkischen Gildehaus gibt es eine Stelle, an der das Wasser weniger unappetitlich aussieht, auch ein Bootssteg ist vorhanden, und der [...]

 
 
 

Die letzten Tage mit “meinem” Jungen sind angebrochen. Wir machen noch einmal all das, was ihm besonders gut gefallen hat in den letzten Wochen. Heute also noch einmal in den Britzer Garten. Den auch ich inzwischen liebe. Aus anderen Gründen wahrscheinlich, aber das spielt keine Rolle. Wir haben etwas mehr Zeit als üblich, Zeit, die [...]

 
 
 
 

Seit einer Woche ist der Junge in Berlin, den ich immer in den Ferien betreue. Ich versuche, mit ihm all die Orte aufzusuchen, die ihm im Frühling gefallen haben. Orte, zu denen man mit der S-Bahn, dem Bus, der Regionalbahn oder der Tram fahren muss. Am besten ist eine Kombination von allem. Denn das ist [...]