Monats-Archiv: April 2009

Ich hoffe nicht, dass es an mir liegt. Oder an den Pilates-Übungen, die ich auf meiner Decke absolviert habe. Andererseits, aus welchem Grund sollte ein nüchterner Mann sonst gegen einen Baum laufen, der da völlig frei mitten auf der Wiese steht? Ein verdutzter Blick, wo kommt der denn plötzlich her, dann richtet er seine Brille [...]

 

Sonne von links oben. Ich sitze im Rosengarten, der Gott sei Dank seit dem 1. April wieder geöffnet ist, trinke Kaffee und übe mich im Müßiggang. Will der Mensch kreativ sein, braucht er Muße. Das weiß ich natürlich, aber ich vergesse es immer wieder. Und dann wundere ich mich, wenn mir beim Schreiben nichts einfällt. Wenn [...]