Monats-Archiv: August 2018

Wir haben den Tag überwiegend drinnen verbracht. Ein kleiner Gang am Nachmittag auf dem Deich Richtung Gülpe. Zurück im Nieselpiesel. Später am See versuchte ein forscher Wind, mir die Kapuze vom Kopf zu ziehen. Die Kraniche bewegen sich immer weiter nach links aus unserem Gesichtsfeld heraus. Zug an Zug flogen sie dicht über dem Wasser, [...]

 
 

Was für ein Himmel. Zusätzlich zu den bekannten Sternen waren da auch der Mars, die Milchstraße.  Und dann noch immer so mild. Ein passender Abschluss für diesen wunderbaren Sommertag, den wir zur Hälfte in Strodehne verbracht haben. Ist es wirklich erst vier Wochen her, dass ich dort war? An der kleinen Badestelle dauerte es eine [...]

 
 
 
 

Die Damen sind in der Küche aktiv. Es wird Obst geschnitten, Porrige bereitet. Meditiert haben sie natürlich auch schon. Und Yoga gemacht. Während ich noch überlege, wer und warum ich heute bin. Die Frage muss warten. Durch das Fenster scheint die Sonne herein. Im Garten blühen Dahlien, Cosmeen, steht stattlich der Phlox.  Gott sei Dank [...]

 
 

Im Haus ist es kühl. Drei schlafen, der Spanier quatscht seit heute Nacht. Einmal Sachen aus-, dann wieder neu eingepackt. Den Garten gegossen. Der Brief an die Eigentümerin geschrieben, Überweisungen erledigt. In der Nacht noch einmal überlegt, ob ich tatsächlich damit leben kann, vorübergehend unters Dach zu ziehen. Nicht in das winzige Gästezimmer, aber in [...]

 

Die Äpfel sind aufgesammelt, die Kaninchen mit frisch gepflücktem Löwenzahn und Möhren gefüttert. Der Eindrittelkoch ist mit dem Rasenmäher unterwegs. Später werden wir noch einmal zum Schwimmen an den Stienitzsee fahren, im Laufe des Tages immer mal wieder in den Pool steigen. In dem das Wasser jetzt noch eisig ist. Jedenfalls für mein Empfinden. Kein [...]