Monats-Archiv: März 2019

Auf dem Balkongeländer trippeln eifrig die Amseln hin und her, bervor sie in den Efeu zu den blauen Früchten fliegen. Gestern habe ich auch eine Singdrossel dort gesehen. Am Vogelhaus sind die Haubenmeisen aktiv. “Heute könnten Sie Ihr Leben verändern” (mit 50 Prozent Rabatt!) haben mir die vorgeschlagen, bei denen sich alle elf Minuten ein [...]

 

Als Kind habe ich mich darüber gewundert, dass alte Menschen, die sonst ziemlich unsicher auf den Füßen waren, immer noch Rad fahren konnten. Ich weiß bis heute nicht, warum das so ist, aber es funktioniert auch bei mir. Nachdem ich sozusagen nahtlos von dem einem in den anderen Virus gestolpert bin, in den letzten Tagen [...]

 
 

hat sich der Noro-Virus eingeschlichen. In der Geburtstagstorte für das große Mädchen, wie man inzwischen weiß. Von der ich natürlich probiert habe. War nun also auch – einen Tag nach dem Kleinsten, der die Angelegenheit relativ zügig erledigt hat -  eine Nacht und einen Tag lang krank, so krank sogar, dass ich staune, dass ich [...]

 

Gestern Abend hat mich die Mutter meiner Freundin ins Schloss zur öffentlichen Theaterprobe eingeladen. Nach anderthalb Stunden mussten wir den Saal verlassen, dann haben sie ohne Zuschauer weitergemacht. Was ich schade fand. Auch wenn manches durcheinander ging, die Absurdität des Ganzen wurde überdeutlich. Ende der 70er Jahre hatte der Verfassungsschutz ein Loch in die [...]

 
 

In der Nacht ging es bei der Kleinen mit dem gerade herumspukenden Magen-Darm-Virus los. Alle paar Stunden hörte ich die Schritte von Mutter und Tochter auf der Treppe. Jetzt hängt hier überall Wäsche zum Trocknen.  Im Haus zieht es, mir ist immer kalt. Gestern Abend hatte das Kind mir noch unbedingt Zöpfe flechten und das [...]

 

gleichzeitig heult ein Wind um das Haus herum. Das ist vermutlich derselbe Wind, der auch dafür sorgt, dass es hier genauso frisch ist wie in einem englischen Schloss. Die Freundin ist mit der Kleinen beim Schularzt, es geht um das Thema Einschulung. Soll sie in diesem Jahr? Soll sie nicht? Nachdem hier Ruhe eingekehrt ist, [...]

 
 

Der Syrer bringt immer eine gehörige Portion Leben mit. Ich habe noch nicht herausgefunden, ob es mit seiner Größe, mit seinem schnellen Reden, seinem Lachen zu tun hat. Wahrscheinlich eine Kombination von allem. Immer kommt mir die Küche voller vor als sonst. Denn natürlich standen auch gestern da alle erstmal herum, palaverten, scherzten, bevor wir [...]