Monats-Archiv: August 2015

Nach der Praxis, wo es wie immer viel zu heiß ist, ich aber mehr als die Schuhe nicht ausziehen kann,  ins kühle Kant. Es kommt mir vor, als wäre ich seit Ewigkeiten nicht im Kino gewesen, als hätte ich seit Monaten keinen guten Film gesehen. “Learning to Drive” ändert an diesem Eindruck ganz bestimmt nichts. [...]

 

Ein hektischer Morgen. Immer noch muss einiges getan werden. Es wird gefegt, getragen, auf- oder zusammengestellt, noch einmal eingekauft. Die Menge an Schafskäse und Oliven könnte dann bis Weihnachten reichen. Für die Zubereitung des Fingerfoods habe ich mich zuständig erklärt. Orientalische Käsebällchen. Schnelle Party-Frikadellen vom Blech, Pizza Bällchen und Tomate-Mozzarella mal anders. Immer geht angeblich [...]

 

Der Buddhist pausiert am See, die Yogalehrerin ist noch mit Kuchen backen beschäftigt -  drei hat sie sich vorgenommen -, den Rasen im Vorgarten habe ich gleich in der Früh gemäht, der hintere wartet auf den Buddhisten.  Der Redner ist unterwegs und wird die restlichen nicht alkoholischen Getränke mitbringen.  Beschließe spontan, dass wir nicht [...]

 

Wache nach fünf Stunden Schlaf auf. Trinke Kaffee und suche Rezepte für Fingerfood. Zwar haben wir uns auf Schafskäse und Oliven geeinigt, aber das kommt mir doch etwas sehr sparsam vor. Der “Offene Garten” liegt mir auf dem Gemüt bzw. die Arbeit, die bis Samstag noch zu erledigen ist. Sollte im Vorgarten nicht auch der [...]