Monats-Archiv: Oktober 2015

Hund läuft um das Bett herum, ab und zu schüttelt er sich. Hoffentlich wirft er keine Zecken ab. Ich finde neuerdings ständig welche an mir, wenn ich hier bin. Wo ich bis jetzt doch dachte, Zecken würden mich verschmähen. Ich bin müde. Die zwei Tage mit dem Jungen waren anstrengend. Am Donnerstag dachte ich mal [...]

 
 
 
 

Den Wecker auf 7 gestellt. Den Tisch im Eßzimmer fertig gemacht. Blumen. Geschenke. Karten. Schade, dass die anderen WGler verreist sind. So muss ich hier alleine. Gestern noch schnell ein Gedicht gebastelt, ein paar Kleinigkeiten neben dem Hauptgeschenk in Szene gesetzt, auch vom extra angereisten Sohn gibt es mehrere Päckchen, dann kann es losgehen. Könnte [...]

 

In der Astor-Lounge das Geschenk für den Redner besorgen. Dann rüber zum Delphie. Der Mopedfahrer zwar ohne Moped, dafür ist er mit dem Rad aus Buckow gekommen. Kerl eben. “Der Staat gegen Fritz Bauer”. Den Film wollen wir uns seit Wochen ansehen, immer kam etwas dazwischen. Jetzt also. Warum habe ich eigentlich Burghart Klaußner früher [...]

 

Was soll man an solch einem trüben Tag schon anstellen? Eine Runde mit den Hunden gehen. Auch in der Heide ist es trüb. Danach ein Bad nehmen. Das sollte ich öfter tun, die Knochen freuen sich, aber zu Hause mache ich das nicht. Liegt es an meinem dunklen Bad? Der kleinen Badewanne? Hier ist es [...]

 
 

Da ich in den letzten Wochen wenig geschrieben habe, blieb mehr Zeit zum Lesen übrig. Manchmal kommen Bücher über Freunde, die der Meinung sind, das könnte auch etwas für mich sein, manchmal schwärmen sie auch nur, wissen aber, dass ich vermutlich weniger begeistert wäre. Bei Büchern von Hanns Josef Ortheil könnte letzteres der Fall sein. [...]

 

Der Farn liegt schlaff und braun an seinem Platz. Als würde er sich auf den Winterschlaf vorbereiten bzw. sich schon im Winterschlaf befinden. Ganz so schlaff bin ich nicht mehr, der Schnupfen ist abgeklungen, dafür huste ich jetzt. Nächste Woche kommen die Holzfäller, dann geht es der schiefen Kiefer an den Kragen bzw. den Stamm. [...]