Monats-Archiv: August 2016

 
 

Durch die Blätter fällt Sonne auf meinen linken Fuß. In der Mitte des Sees zwei Schwimmer. Ich habe schon gelesen, dass jetzt wieder Badekappen angesagt sind. Als würden Ballons über das Wasser treiben. Hinter mir das Kratzen von Laufstöcken. Frauenstimmen. Über allem das gleichmäßige Rauschen, das die AVUS herüber schickt. Den Badeanzug habe ich ihm [...]

 

Auf diesen Moment habe ich den ganzen Tag gewartet. Endlich wird es kühler. Hoffentlich bläst der Wind auch den letzten Feuergeruch aus meinem Zimmer.  Heute Mittag hat der Kroate gegrillt, es ist das letzte Wochenende, das er mit seinen Lieben in Berlin verbringt, da musste die ganze WG-Familie gefüttert werden. Seit dem Morgen stand das [...]

 

Unter dem großen Himmel
wollte ich die Stille hören.
Die Sehnsucht vergessen.
Und über die Frage nachdenken,
warum Liebe allein nicht genug ist.
Ich habe keine Antwort gefunden.

 

Gestern Abend mit der Freundin in die Sauna am Stölpchensee. Ein Genuss für uns beide, andere Menschen finden es befremdlich. Was? Bei diesen Temperaturen? Ja, genau das lieben wir. Von der großen Hitze in die danach eher als angenehm empfundene. Und wo kann man entspannter plaudern als auf einer Dachterrasse, von warmen Winden gestreichelt? Ich [...]

 

Es ist 9, ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so lange geschlafen habe. Unser Syrer ist mit einer ehrenamtlichen Betreuerin beim Jobcenter, sie wollen später noch ein paar Formulare vorbei bringen, gefühlte 50 mussten sie noch einmal ausfüllen, und ob er bei dieser Gelegenheit vielleicht schon den Schlüssel bekommen kann. Natürlich, [...]

 

Wieder zu Hause. Viel Zeit für mich allein hatte ich gestern dann nicht mehr auf dem Hof. Noch einmal an den See, noch einmal auf dem Baumstamm sitzen, ein paar letzte Fotos. Keine Kraniche, die kommen nur abends, ich fühlte mich eigenartig, wehmütig, traurig. Und natürlich hatten die Damen im Auto keinen Platz für meinen [...]

 
 

Neben mir sitzt G. und tippt auf ihrem Handy. Keine Geräusche aus dem Zimmer der Mädels. In der Küche wird Obst geschnibbelt. Gestern Abend habe das Buch von Katharina Hacker “Eine Art Liebe” ausgelesen. Von Moshe, früher Moses, dem Israeli, und Jean, Franzose, Trappist. Moshe hat seine Geschichte – vor allem auch die Geschichte einer [...]