Monats-Archiv: September 2017

 

Viel zu schade, um am Schreibtisch zu sitzen. Deswegen pussele ich zwischendurch ein wenig im Vorgarten. Dann ein Gang mit dem Retriever.  Wir brauchen für die alte Strecke fast doppelt so lange wie noch vor ein paar Monaten.  Vielleicht ist ihm zu warm. Vielleicht wirklich das Alter. Um 15 Uhr wird mein Rad angeliefert. Eigentlich [...]

 
 

Wir haben uns länger nicht gesehen. Manchmal dachte ich in den vergangenen Monaten natürlich, “ich sollte”, oder “eigentlich könnte ich mal wieder”, aber das ist ja  kein Bedürfnis, das spricht eher für ein schlechtes Gewissen. Und wer will das schon, vor allem, warum? In unserem Fall  (in meinem Fall überhaupt, aber nicht immer gelingt mir [...]

 
 

Es ist passiert. Du wirst es nicht glauben (oder nur zu gern?), aber ich bin verliebt. Verdreh jetzt nicht die Augen, diesmal ist es kein Strohfeuer, diesmal ist es perfekt. Manchmal habe ich Angst, ich könnte aufwachen und feststellen, daß ich nur geträumt habe. Kannst Du es Dir denken? Ich habe Jürgen wieder getroffen. Wieder [...]

 

Ein paar Stunden lang haben wir gestern das Geschehen verfolgt. Spannender als die meisten Tatorte. Und auch komisch. Unfreiwillig vor allem. Der Zwiebelkuchen sehr gelungen, Whisky war auch gar nicht nötig. Später habe ich mich noch weiter mit James Hillman beschäftigt. Das Buch über das Alter lese ich jetzt schon zum zweiten, das über Charakter [...]

 

Besser spät als gar nicht. Haben sich wohl einige gedacht, die da nach dem Kaffee zu ihrem Wahllokal geschlendert sind. Vielleicht haben sie auch – wie eine Nachbarin mir eben erzählte – längst Briefwahl gemacht. Weil man da diesen Zettel zu Hause vor sich hat, gleich den Direktkandidaten googeln kann, das wäre viel entspannter. Ich [...]

 
 

Den Kinosaal verließen wir schweigend. Und auch im modo dauerte es eine Weile, bis wir auf den Film zu sprechen kamen. Bestellten erst einmal Getränke, einen kleinen Imbiss. Das “Schloss aus Glas” eine Achterbahnfahrt für meine Gefühlswelt. Ein Vater, der säuft, eine Mutter, die einen an der Waffel hat. Die Kinder meist sich selbst überlassen, [...]